Sparpläne

Die meisten Banken, Sparkassen und Onlinebroker – übrigens auch unser Kooperationspartner Consors – bieten heute Sparpläne (auch auf den BCDI®-Aktienfonds) an und eröffnen damit eine sehr einfache, flexible und bequeme Möglichkeit, Vermögen aufzubauen. Denn mit einem Sparplan wird in bestimmten Intervallen, z.B. monatlich oder quartalsweise, ein gleichbleibender Betrag investiert. Somit können Anleger bereits auch mit kleinen Beträgen (ab 25 Euro pro Monat) am Erfolg der Aktienmärkte partizipieren.

Die entscheidenden Faktoren für den Vermögensaufbau sind die jährliche Rendite und der Anlagehorizont. Dabei lassen eine höhere Rendite und ein zunehmender Zeithorizont das Vermögen sogar exponentiell wachsen. Zur Verdeutlichung:

Nehmen wir an, Sie legen pro Tag zehn Euro zur Seite, monatlich also rund 300 Euro. Das entspricht einer Sparsumme von 3600 Euro pro Jahr,  36.000 Euro in zehn Jahren, 72.000 Euro in 20 Jahren und 108.000 Euro in 30 Jahren.

Werden die Sparbeträge zu einem Zinssatz von bspw. 2% am Geldmarkt angelegt, dann erhöht sich das Guthaben nach 30 Jahren auf 147.384 Euro. Der Zinsertrag übersteigt die Sparsumme (108.000 Euro) um 39.384 Euro oder 36%.

Modellrechnung:

Mit dem BCDI®-Aktienfonds-Vermögensrechner können Sie eigene Berechnungen durchführen.

Doch bei einer Verzinsung von nur 2% p.a. wird unter Berücksichtigung der Inflation, die im langjährigen Mittel ebenfalls bei rund 2% liegt, gerade einmal der Kapitalerhalt sichergestellt. Für den Vermögensaufbau gilt es daher, eine Rendite zu erzielen, die über der Inflationsrate liegt.

Bei einer jährlichen Rendite von bspw. 5% wird aus einem monatlichen Sparbetrag von 300 Euro innerhalb von 30 Jahren ein Vermögen von 244.661 Euro. Dabei übersteigen die Kapitalerträge das eingesetzte Kapital bereits ab dem 26. Jahr, und nach 30 Jahren wird die Sparsumme (108.000 Euro) um 136.661, also um 126% vermehrt.

Modellrechnung:

Mit dem BCDI®-Aktienfonds-Vermögensrechner können Sie eigene Berechnungen durchführen.

Doch es geht mit Börsen-Investments noch viel besser. Denn langfristig gewinnen die Aktienmärkte inklusive Dividenden im Schnitt 9% p.a. (siehe Gewinnperspektive), wobei der Zinseszinseffekt mit zunehmender Spardauer für eine Kapitalvervielfachung sorgt. Konkret:

Modellrechnung:

Mit dem BCDI®-Aktienfonds-Vermögensrechner können Sie eigene Berechnungen durchführen.

Bei einer Rendite von 9% p.a. werden aus einem monatlichen Sparbetrag von 300 Euro nach zehn Jahren 56.950 Euro, nach 20 Jahren 191.773 Euro und nach 30 Jahren 510.949 Euro. Dabei übersteigen bereits ab dem 15. Jahr die Kapitalerträge den Kapitaleinsatz. Nach 30 Jahren wird aus der Sparsumme von 108.000 Euro ein Vermögen von 510.948 Euro. Dies zeigt:

Vermögensaufbau ist dank Sparplänen auch mit kleinen Beträgen möglich. Profitieren daher auch Sie vom langfristigen Wachstum unserer Defensiv-Champions und starten Sie mit einem Sparplan auf den BCDI®-Aktienfonds Ihren Vermögensaufbau. Denn gegessen, getrunken und geputzt wird immer!

BCDI®-Aktienfonds (WKN A2AQJY) ohne Ausgabeaufschlag*!

Sie können den BCDI®-Aktienfonds mit der WKN A2AQJY ohne Ausgabeaufschlag* bei jeder Bank, Sparkasse oder Ihrem Onlinebroker über die Börse Stuttgart kaufen. Bitte beachten Sie zudem unsere rechtlichen Hinweise.

Unser Kooperationspartner Consorsbank (Info) bietet Ihnen ein kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto an. Orders sind ab 3,95 Euro möglich, Sparpläne auf den BCDI-Aktienfonds sind sogar kostenlos.

Eckdaten zum BCDI®-Aktienfonds

WKN A2AQJY
ISIN LU1480526547
KVG IPConcept
Initiator boerse.de Finanzportal AG
Fondsmanager boerse.de Vermögens­verwaltung GmbH
Ertrags­verwendung ausschüttend
Letzte Ausschüttung 1,42 EUR (vom 25. Mai 2018)
Anlagefokus 25 Defensiv-Champions
Readjustierung fortlaufend
Überprüfung vierteljährlich
Referenzwährung EUR
Handelsstart 3. November 2016
Mindestanlage 1 Anteil
Ausgabe­aufschlag entfällt*
Kosten (TER) 1,78%* pro Jahr
(Stand: 11.05.2018)
Erfolgs­bezogene Kosten 15% für Erträge über 5% pro Jahr
Börsenhandel Stuttgart
Sparplan­fähigkeit ja
* bei den Kostenangaben handelt es sich um eine vorläufige Schätzung
* Eine detaillierte Kostenaufstellung ist im Verkaufsprospekt hinterlegt

Informationen über die Anlagerisiken finden Sie hier.